Ergebnisse vom 21./22. April

Der TV Sandweier steht noch immer unter dem Eindruck der spektakulären Ereignisse vom Wochenende (davon später), aber natürlich ruhte deswegen der Spielbetrieb unserer übrigen Mannschaften nicht. Ganz wichtig: Unser Frauenteam hat zwar in Freiburg verloren, der Klassenerhalt steht mittlerweile aber fest. Die II. Herren-Mannschaft holte wichtige Punkte im Abstiegskampf der Landesliga Nord. Die Ergebnisse:

Südbadenliga Frauen
HSG Freiburg II - SG Baden-Baden/Sandweier 26:18 (14:8)
Zu ungewohnter Zeit mussten unsere Damen eine doch deutliche Niederlage in Freiburg hinnehmen. Von Beginn an waren die Hausherrinnen die spielbestimmende Mannschaft und gingen über 3:2, 7:3 und 10:7 verdient mit 14:8 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kam die stärkste Phase der SG. Wollte man sich doch nicht so einfach geschlagen geben und der starken HSG Paroli bieten. Bereits in der 45. Minute schaffte die SG den Ausgleichstreffer zum 16:16 und das Spiel schien zu kippen. Nun machte sich allerdings der Kräfteverschleiß  bemerkbar, zumal die personellen Alternativen fehlten. In den letzten 15 Minuten verbuchte die SG lediglich zwei weitere Treffer und musste trotz allen Kampfgeistes eine verdiente Niederlage hinnehmen. 
Trotz der Niederlage in Freiburg gab es für unsere Damen Anlass zum Feiern. Durch die gleichzeitige Niederlage der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg steht fest, dass unsere Damen den Klassenerhalt geschafft haben. Das ist eine sehr gute Leistung und darauf können sie stolz sein. Kommenden Samstag steht das letzte Spiel gegen die SG Dornstetten in heimischer Halle an. Seit sehr langer Zeit kann man dieses letzte Saisonspiel in der Südbadenliga ganz locker und befreit angehen. Wir haben diese Saison nichts mit Relegation oder Abstieg zu tun - und das ist ein Grund zum Feiern.
Für die SG spielten: Denise Ladan (Tor); Senja Drapp, Nadja Zimmermann 3, Julia Assall, Sandra Maschke 6/1, Julia Ahlbrand 5, Anna Kuypers, Daniela Raster 1, Jessica Pforr 2, Vanessa Frietsch 1.

Landesliga Nord:
HTV Meißenheim - TVS 1907 Baden-Baden II 26:28
Unsere Reserve gewann das Prestigeduell beim HTV Meißenheim und sicherte sich damit zwei wichtige Zähler im Abstiegskampf. Der TVS kam sehr gut in die Partie und führte bald mit 3:9. Vor allem Luca Hable übernahm in Abwesenheit von Phlipp Kinz auf der Rückraum Links Position erfolgreich Verantwortung. In der Folge gab es leichten Bruch im Spiel der Grün-Weißen. So kamen die Gastgeber wieder zurück in die Partie.
In der zweiten Hälfte blieb das Spiel die ganze Zeit über spannend, wobei der TVS leichte Vorteile hatte. In der Schlussphase sicherte Keeper Mike Stall mit wichtigen Paraden dann die zwei Punkte. 
Aufgrund technischer Probleme wurden keine Torschützen gemeldet.

Jugendergebnisse:...

B-Mädchen Kreisklasse A:
JSG Oberes Kinzigtal - TV Sandweier 0:2

C-Mädchen Bezirksklasse:
SG Dornstetten - TV Sandweier 16:39 (6:17)

D-Jugend Kreisklasse A:
BSV Phönix Sinzheim - TV Sandweier 14:22 (6:12)
Damit sicherte sich unsere D-Jugend vorzeitig die Meisterschaft in der Kreisklasse. Herzlichen Glückwunsch!

D-Mädchen Kreisklasse A:
ASV Ottenhöfen - TV Sandweier II 19:12 (9:6)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.